Auszeit im Alltag - Pausen schaffen wo keine sind

achtsamkeit-03.jpg

Wie der Garten unsere Achtsamkeitspraxis unterstützt

Achtsam zu sein ist eigentlich ganz einfach. Es ist die Übung, im gegenwärtigen Moment zu sein und der Versuch, die Aufmerksamkeit bei dem zu halten, was man gerade tut und sie immer wieder sanft zurück in die Gegenwart zu bringen, wenn sie beginnt, abzuwandern. Klingt einfach, und trotzdem sind wir alle in gewisser Weise darin ein Leben lang Anfänger. Eine Möglichkeit, Achtsamkeit zu üben, ist einen Teil der Praxis auf eines der schönsten Hobbys zu übertragen – das Gärtnern.

4 Auszeit-Wochenenden zwischen März und September 2020 zum gemeinsamen Säen, Auspflanzen, Pflegen, Ernten und Einkochen. Details sehen Sie hier.
Anmeldung unter info@ausgleichimgarten.at

Bei Fragen melden Sie sich gern unter info@ausgleichimgarten.at oder mobil 0699/19577189.